Büro - cafefrei: Tag 2

Nachdem ich mit dem Cafekonsum die letzten Monate mal wieder ordenltich übertrieben hatte, habe ich vor 2 Tagen einen duch plötzlich auftretenden Cafeunverträglichkeit des Magens erzwungenen Umstieg auf Tee durchgeführt.

 Mein neues Standartgetränk in der Arbeit ist Grüner Tee. Zusätzlich dazu habe ich die Zuckermenge stark gedrosselt (Bisher 2 Stk. pro Tasse, was in Summe etwa 8 bis 12 Stk Zucker am Tag entspricht, auf 2 Stk pro Tag).

Bis jetzt bin ich ganz zufrieden, und habe keinen unterschied in Aufmerksamkeit und Überdrehtheit  festgestellt. Der Koffeingehalt scheint jedoch merklich höher zu sein als im Cafe (Nach mehr als 2l Tee bin ich schon ziemlich unruhig und zittrig ^^ )  Mal schaun, ob das dauerhauft zu halten ist

10.11.06 17:11

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sartassa (14.11.06 22:09)
stolz bin


nightdancer (16.11.06 11:12)
update: ich bin eine büro-woche ohne cafe unterwegs. nurnoch grünen tee und 2 stück zucker AM TAG. mir gehts gleichgut bis besser und ich hab vor, dabei zu bleiben

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen